Lingualtechnik

 

„Lingual“ bedeutet „zungenseitig“. Die damit bezeichnete kieferorthopädische Behandlun. Anders als bei der herkömmlichen Multibrackettechnik werden die Brackets anhand von 3D-Modellen individuell gegossen und die Bögen können mit dem Behandlungsfortschritt angepasst werden. Dieses Verfahren, das eine hohe Präzision erfordert, ermöglicht eine unsichtbare und damit von außen unbemerkbare Behandlung von Zahnfehlstellungen.

In der Regel gehen die Zahnbewegungen mit der Lingualtechnik sehr viel schneller als mit außen aufgeklebten Brackets, da jedes Bracket viel näher am sogenannten „Widerstandszentrum“ klebt. Allerdings werden die Zähne auch etwas lockerer, das ist jedoch nur vorübergehend.

WIR BERATEN SIE GERNE. Kontaktieren Sie uns für ein persönliches Beratungsgespräch!