Unsichtbare Geräte

 

Unsichtbare Zahnspangen / Lingualtechnik Incognito / Lingualtechnik Win / 2D Forestadent

Eine moderne kieferorthopädische Behandlung kann in vielen Fällen optisch völlig unauffällig bleiben - eine interessante Alternative bei besonderen ästhetischen Ansprüchen. So bieten wir zum Beispiel die Lingualtechnik an. „Lingual“ bedeutet „zungenseitig“. Die damit bezeichnete kieferorthopädische Behandlungstechnik arbeitet mit Befestigungselementen (Brackets), die an der Zahninnenseite fest angebracht werden. Wie bei der herkömmlichen Kieferorthopädie werden die Apparaturen anhand von 3D-Modellen individuell gebogen und können mit dem Behandlungsfortschritt angepasst werden. Dieses Verfahren, das eine hohe Präzision erfordert, ermöglicht eine unsichtbare und damit von außen unbemerkbare Behandlung von Zahnfehlstellungen.

In der Regel gehen die Zahnbewegungen mit der Lingualtechnik sehr viel schneller als mit außen aufgeklebten Brackets, da jedes Bracket viel näher am sogenannten „Widerstandszentrum“ klebt. 

Unsichtbare Zahnschienen sind eine weitere Möglichkeit der unsichtbaren Korrektur. Diese Zahnschienen werden aus transparentem Kunststoff gefertigt und sind daher fast unsichtbar. Anhand computerberechneter 3D-Modelle wird eine Reihe individueller Schienen gearbeitet, die mit dem Behandlungsfortschritt nacheinander getragen werden und Zahnfehlstellungen sanft korrigieren. Wie viele Exemplare insgesamt benötigt werden, hängt vom Ausmaß der Fehlstellung ab. Im Gegensatz zu anderen ähnlichen Systemen werden bei uns nicht alle Schienen nach einer einmaligen Vermessung am Behandlungsbeginn im Ausland hergestellt, sondern in mehreren Abschnitten im Lauf der Behandlung im eigenem Labor. Dadurch können wir wesentlich exakter und flexibler auf den Fortschritt der Zahnkorrekturen reagieren und auch Veränderungen durch etwaige Zahnarztbehandlungen (beispielsweise Kronen oder Füllungen) berücksichtigen. Da die Schienen herausnehmbar sind, ergeben sich keine Einschränkungen bei der Mundhygiene.

Die Methode kann bei passender Diagnose angewandt werden, wenn fast alle bleibenden Zähne durchgebrochen sind.

WIR BERATEN SIE GERNE. Kontaktieren Sie uns für ein persönliches Beratungsgespräch!