Service

Ihre Zufriedenheit ist unser Antrieb
Bei der Behandlung und auch im Umgang miteinander ist es unser Bestreben, Ihren Wünschen und Bedürfnissen stets gerecht zu werden. Wir informieren Sie ausführlich über die Behandlung und alle damit zusam- menhängenden Fragen, beispielsweise die der Finanzierung des Teils

der kieferorthopädischen Behandlung, der nicht von der Krankenkasse bezahlt wird. Wir versuchen, die Wartezeit möglichst kurz zu halten. Sollten Sie dennoch einmal länger warten müssen, stehen Ihnen in unserem vollklimatisierten Wartezimmer Getränke, Zeitschriften und Game Boys zur Verfügung.

GEMEINSAM ZUM ERFOLG!

Der Patient als Partner
Der Behandlungserfolg ist in der Kieferorthopädie ganz besonders von einer guten, vertrauensvollen Zusammenarbeit von Arzt und Patient abhängig. Die Patienten selbst tragen einen großen Teil zum Gelingen bei, etwa durch das Tragen der Apparaturen, die Zahnpflege oder auch die richtige Ernährung. Neben der funktionalen Analyse wenden wir verschiedene Testmethoden an, damit Sie die für Sie am besten passende Therapie erhalten. Dabei wird beispielsweise auch auf die optimale Verträglichkeit aller verwendeten Materialien geachtet. Es ist uns wichtig, Sie umfassend über die verschiedenen therapeutischen Möglichkeiten zu beraten. Damit die Korrekturen von Dauer sind, können begleitende Therapien die Arbeit an Zähnen und Kiefer hilfreich ergänzen. Für manche ergänzende Behandlung empfehlen wir Ihnen auch externe Fachpraxen.

Wir möchten Sie nicht nur durch eine erfolgreiche Therapie begleiten, sondern auch, dass Sie sich bei uns wohlfühlen. Meist gelingt es uns, Ihre Wartezeit auf einige Minuten zu beschränken. Genießen Sie in dieser Zeit die bereitgestellten Getränke. Ihre Kinder finden indessen verschiedene Spielmöglichkeiten - vom Kuscheltier bis zum „Gameboy".

Durch unser internes Qualitätsmanagement organisieren wir einen möglichst reibungslosen Ablauf. Die Zufriedenheit von Patienten und Mitarbeitern ist uns gleichermaßen ein Anliegen. Regelmäßige Patientenbefragungen helfen uns, die Qualität kontinuierlich zu verbessern. Für Fragen, Lob und Tadel haben wir jedoch stets ein offenes Ohr - sprechen Sie uns direkt an!

Familienfreundliche Praxis
Kieferorthopädische Behandlungen werden größtenteils im Kinder- und Jugendalter durchgeführt. Dadurch sind sie auch eine Familienangelegenheit. Uns ist bewusst, dass Praxisbesuche im Familienalltag zusätzlichen Zeit- und Organisationsaufwand - mitunter auch Zusatzausgaben - bedeuten und wir möchten Sie darin bestmöglich unterstützen. 

Wohlfühlen
Kurze Wartezeiten von in der Regel nicht mehr als 15 Minuten - das ist das Ziel unseres aktiven Qualitätsmanagements. Warten soll indes nicht langweilig sein: Kostenlose Getränke (Kaffee, Tee, Granderwasser), frische Äpfel, Zeitschriften und Spielsachen lassen die Zeit im Wartezimmer zur kurzen Verschnaufpause werden. 

Wir haben auch Erfahrung und Freude in der Behandlung von Menschen mit körperlichen oder geistigen Behinderungen.

Barrierefreiheit
Unsere Praxisräume sind barrierefrei über einen Aufzug erreichbar. Die großzügige Einteilung der Behandlungszimmer und unser professionelles  Team garantieren Ihnen einen Besuch ohne Hindernisse.

Flexibilität
Wir bemühen uns, bestmöglich und kurzfristig auf Ihre Terminwünsche einzugehen. Haben Sie mehrere Kinder bei uns in Behandlung, können deren Termine selbstverständlich zusammengelegt werden. Eltern, die Behandlungszeit ihrer Kinder für andere Termine oder Erledigungen nutzen wollen, rufen wir gerne an, wenn sie ihre Kinder abholen können. 

Finanzierung
Leider wird der Leistungsumfang der gesetzlichen Krankenkassen auch in der Kieferorthopädie immer weiter eingeschränkt, wodurch manches - nach Rücksprache mit Ihnen - privat bezahlt werden muss. 

Auch dies möchten wir Ihnen erleichtern: Wenn Sie zum Beispiel größere Behandlungen in Raten zahlen möchten, bieten wir Ihnen dies ohne zusätzliche Zinsbelastung an! Fragen Sie uns nach den Details.

International – Wir sprechen auch Ihre Sprache
Unser internationales Team ermöglicht es uns, Fachgespräche z. B. auch in Englisch, Französisch oder Türkisch anbieten zu können. (Weitere Sprachen auf Anfrage)