VITA

Dr. med. dent. Dorothea Laupheimer
Fachzahnärztin für Kieferorhtopädie

Beruflicher Werdegang

1973 bis 1981: Studium Mathematik Physik Zahnmedizin Medizin in Würzburg
1981: Staatsexamen an der Universität in Würzburg
1981: Promotion
1981 bis 1982: Zahnärztliche Assistentin
1982 bis 1985: Weiterbildung zur Kieferorthopädin in der Praxis Dr.Erika Balzereit in Memmingen und an der Universität Ulm
1985: Anerkennung der Gebietsbezeichnung „Fachzahnarzt für Kieferorthopädie“
seit Nov. 1985: Eigene kieferorthopädische Praxis in Laupheim
seit Nov. 1990: 2-jährige Weiterbildungsermächtigung für Kieferorthopädie
seit März 1992: Ermächtigung für die dezentrale Helferinnenfortbildung
seit Okt. 1998: 3-jährige Weiterbildungsermächtigung für Kieferorthopädie (statt an einer Universität kann das sogenannte "klinische Jahr" in unserer Praxis abgeleistet werden. Wir haben diese Erlaubnis als einzige Praxis in Deutschland)
August 2001: Zertifizierung Invisalign
Oktober 2004: Abschlussprüfung in "Manueller und Osteopathischer Medizin"
seit 2004: Leiterin des Laupheimer Arbeitskreises interdisziplinärer Ganzheits-Medizin
seit 2004: Leiterin des Laupheimer Instituts für ganzheitliche Kieferorthopädie und interdisziplinäre Zusammenarbeit

Tätigkeitsschwerpunkte

– Ganzheitliche Kieferorthopädie
– Kiefergelenktherapie / CMD
– Osteopathie


Interessenschwerpunkt

– Applied Kinesiology
– Schmerztherapie chronisch kranker Schmerzpatienten, Herdsuche


Zusatzausbildungen

– Akupunktur
– Mundakupunktur
– Azidosetherapie – Feldenkraistherapie
– Lüscherfarbpsychologie
– Osteopathie
– Schlafapnoe
– Applied Kinesiology